WELLNESS WAR GESTERN

8,00 12,00 

0,00  / 100 Stk

Denkt an ein offizielles negatives Testergebnis!
Über Nacht! 18:oo – 8:oo Uhr!

Damit wir alle weiter solche Veranstaltungen genießen können, ist es wichtig, dass wir weiterhin zeigen, dass achtsames Feiern möglich ist!
Bitte denkt an euren Mund- und Nasenschutz.
Haltet die Mindestabstände ein und beachtet die Schilder, die wir hier und da aufgestellt haben.
Bitte respektiert die Ansagen von unserem Türteam und der Crew.

info

  • Was ihr auf jeden Fall braucht (ob geimpft oder nicht ) ist ein tagesaktueller offizieller negativer Corona-Test.
  • Das Ticket ist kein Gewähr zum Einlass, denn wenn du in der Schlange oder bereits auf dem Gelände gegen unsere Regeln verstößt oder dich daneben benimmst, behalten wir uns das Recht vor,  dich zu bitten wieder zu gehen.

Häufig gestellte Fragen!

 

Info zum VVK: Für diese Veranstaltung gibt es keine physischen Tickets, die wir euch zuschicken, oder die ihr ausdrucken müsst. Pro gekauftes Tickets gibt’s einen Gästelistenplatz. Ihr müsst dann am Eingang nur noch eure Identität bestätigen und schon seit ihr dabei. Es können natürlich auch mehrere GL-Plätze pro Person erworben werden. Wenn du keine Möglichkeit hast ein Ticket online zu kaufen, gibt es noch einige wenige Tickets vor Ort zu erwerben.

Keine Kohle? Trotzdem Bock auf die Veranstaltung? Schick uns eine Mail an shop@kulturimbeutel.de

Die Stornierung/Rückgabe von Tickets ist bis 24h vor Veranstaltungsbeginn möglich. Dafür bitte eine Email an shop@kulturimbeutel.de schreiben (oder auf die Bestellbestätigung antworten).

Auswahl zurücksetzen

Produkt enthält: 125 Stk

Artikelnummer: n. a. Kategorie:
Ein Blick nach oben – ist das noch der Mond? Oder schon wieder die Sonne? Ich bin mir nicht sicher, denn Zeit scheint eine Illusion geworden zu sein. Umhüllt von Klängen und Nebel ist Sie nebensächlich. Das wummern, was mich einst hier her lockte, hat mich nun fest im Griff. Ich schaue mich um.
Überall neben mir bewegen sich Menschen rhythmisch zum Takt. Auch Sie scheinen in den Bann des wummern gezogen zu sein. Sie bewegen Ihre Füße, Hände, mache Person ihren ganzen Körper. Extatisch tanzt eine Menschentraube vor dem Frachtcontainer. Ich schaue an mir selbst hinunter. Auch meine Füße bewegen sich, sie folgen dem Tempo der Musik.
Ich merke die Wärme in mir aufsteigen. “Wie lange tanze ich schon?” frage ich in mich hinein. Gleichgültigkeit streicht meine Gedankenwelt und ein lächeln breitet sich aus. “Egal” denke ich mir. “Wellness war gestern!”
Dana Anderson (Kosmos&Krawall / slowereastside)
https://soundcloud.com/dana_anderson
Dana Anderson mag kuschelige Afterhours und melodisch tanzende Bassfrequenzen. Deep & dirrrdy schwingt sie sich im SlowRave Modus durch die Nacht und packt Dir vor dem nach Hause gehen auch noch ein paar Sweets in Deine Taschen. Schließe Deine Augen und genieße, denn: Dana loves you!
Crew Ombrelle (Kosmos&Krawall / female:pressure)
https://soundcloud.com/crewombrelle
Die zwei Nomadinnen der Hamburger und Kieler Clubszene sind seit 2017 ein DJ-Duo des FINTA*-Kollektivs Kosmos&Krawall, das im Hamburger Gängeviertel in pandemiefreien Zeiten einen Proberaum als safer space für FINTA*-DJs schafft.
Der [ɔ͂bʀɛl]-Sound steht für Euphorie und Bass und inkludiert flauschige Klänge bis hin zu technoider Abfahrt – das Klangspektrum der Crew ist weit gefächert und eröffnet Raum zum Tanzen. Raum zum Wohlfühlen. Raum zum belebten Dasein.
Lisa de Lune (Kosmos&Krawall / HH-AD-666 / female:pressure) https://soundcloud.com/lisadelune
Lisa spielt Techno für Vollmondschwärmer und Clubkinder. Im Chaos bleibt stets Raum für eine gefällige Streicheleinheit und dunkle Acidwolken lassen Lichtblicker zurück in heitere Lebensfreude erahnen. Pack deinen Kapuzenpulli ein und komm mit auf einen Ausflug! Durch romantische Panoramen von 124-135 bpm, mit einem Hauch von Trance und Erinnerungen an Raves vergangener Jahrzehnte. Nicht zu ernst, immer ehrlich.
Monibi (THF Radio / baumusik)
https://soundcloud.com/mawnyb
Die in Frankreich geborene Monibi ist eine Club-DJ/Produzentin und Radiomoderatorin mit Sitz in Berlin. Sie verwebt Bass & Leftfield House und verbindet die Punkte des Tanzmusikspektrums in ihren DJ Sets und ihren Musikproduktionen (baumusik label).
Aus der Kölner Szene stammend, spielte sie bereits im Gewölbe, Studio 672 / Jaki, Stadtgarten,Acephale, Golzheim, Mensch Meier, und mehr.
Sie erschien auf dem Institution-Techno-Label Kompakt, C/O Pop, CTM Vorspiel, Hör Berlin, WDR Cosmo, United We Stream x Arte.
Sie unterstützt verschiedene Community-Entwicklungsprojekte bei THF Radio Berlin, wo sie ihre monatliche Radioshow “Etcetera mit Monibi”, die zuvor bei Red Light Radio zu hören war.
Riz Cunt (ZCKR / p.ara)
https://soundcloud.com/rizcunt
:PHIL (Flauschistische Aktion)
https://soundcloud.com/phil_inthemix
Casimir b2b Ernst A. (Friendly Connections/ Zugvögel Festival/ IRGENDWO)

___

info

  • Was ihr auf jeden Fall braucht ist ein tagesaktueller offizieller negativer Corona-Test oder einen gültiges Impfzertifikat oder einen gültigen gensenen Nachweis.
  • Das Ticket ist kein Gewähr zum Einlass, denn wenn du in der Schlange oder bereits auf dem Gelände gegen unsere Regeln verstößt oder dich daneben benimmst, behalten wir uns das Recht vor,  dich zu bitten wieder zu gehen.